Spezialkurse

 

Mein Freund der Baum

 

Ein besonderer Mal-und Zeichenkurs.

Der Baum ist die Verbindung zwischen Himmel und Erde und noch viel viel mehr.

Wir wollen das Wesen der Bäume erfassen und in unterschiedlichen Mal- und Zeichentechniken zu einer ausdrucksstarken Gestaltung auf Papier oder Leinwand bringen.

Dabei kann es nur die Rinde, die Wurzeln, die Krone oder der Stamm sein.

Freut Euch auf die Vielfalt des Gestaltens!

 

Termine für 2018 werden rechtzeitig bekannt gegeben

 

 

 

 

Malen mit selbst angerührten Künstlerpigmenten Pigmenten

 

 

                                  Nächster Termin:

 

Sonntag,28. Januar 18

von 11-19 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Intuitive Malerei

 

Ein absoluter stressfreier Malkurs! Sie geben sich entweder ganz Ihrer eigenen Intuition oder Ihren Gefühlen hin oder lassen sich durch einen kleinen Text/Vers aus der Literatur inspirieren.

Die Grundierungen werden selbst angerührt. Es sind Steinmehle wie Marmor, Champagner- oder Rügenerkreide sowie Asche oder auch Gewürze wie z.B. Zimt sind geeignet. Das Ganze kann mit feinen und groben Sanden ergänzt werden.

Die Farben (reine Künstlerpigmente) werden selbst angerührt. Auch farbige Erden werden Ihnen zur Verfügung stehen. Und wenn Sie mögen können Sie Ihr Werk noch mit Glimmer oder zerriebene Edelsteine oder Eisenpulver bereichern.

Und natürlich können Sie Ihre Leinwand selbst bauen.

 

Ein Kurs dauert 4 Stunden und findet an Samstagen statt.

 

Nächster Kurstag:

 

Wird demnächst bekannt gegeben

 

 

 

                                                          

 

 

          

 

                       

 

Wie lerne ich malen

 

 die wichtigsten Regeln

 

hier lernen Sie das ABC der Malerei gründlich kennen

Inhalte sind u.a.: Kompositionslehre, Farbenlehre, Perspektive, Proportion. Theoretisches Wissen verbindet sich mit vielen praktischen Übungen und wissenswerten Techniken.

 

Zu jedem Thema wird ein Bild gemalt

 

Termine: 2 mal am Montag von 19-21.30 Uhr

Beginn:  22. und 29. Januar 18

            und 1 x am Samstag, 03. Februar

            von 10-15 Uhr